Ein Gang, der so unendlich lang scheint wie das Leben selbst... ich weiß, dass das Ende weit weg ist, aber ich laufe weiter, in der Hoffnung das Ende zu finden...
mein Ende zu finden...
und doch werde ich niemals bis dort kommen...
denn du wirst mich aufhalten...
du wirst irgendwo ganz locker an dieser Wand stehen... lächeln und mich ansehen, wie mich noch nie jemand der mir soviel bedeutet hat, zuvor angesehen hat... du wirst nur einen Freund darstellen...
und wenn mir das endlich klar wird, werde ich weiter laufen... schneller als je zuvor...
und irgendwann werde ich das Ende des Ganges erreichen... ich sehe einen Abgrund vor mir, der tiefer geht, als der Schmerz dich zu verlieren...
als der Schmerz einzusehen, dass ich niemals zu dir gehören werde...
doch als ich kurz vor dem Sprung bin, nimmt jemand meine Hand...
ich drehe mich um und sehe deine wunderschönen Augen, die mich anstarren...
ich sehe die Sorgen, die du dir um mich machst...
du hast mich aufgehalten zu springen..
aber was kommt jetzt???
Tief in mir drin weiß ich das es unmöglich ist...
aber...
kann es sein, dass du doch mehr für mich empfindest als Freundschaft???
Bei diesem Gedanken fange ich an zu lächeln...
wir reden kein Wort miteinander...
wir sehen uns nur an...
dann nimmst du mich in deine Arme...
und plötzlich wird mir klar, dass es niemals anders sein wird... das du mich niemals lieben wirst...
du hast mich vor dem Tod gerettet, aber ich wünschte, du hättest mich springen lassen...
denn jetzt, wo ich in deinen Armen liege, geht der Schmerz tief...
der Abgrund ist nur noch halb so tief, wie das was mich nun durchsticht...
der Schmerz der unter die Haut geht, wie lauter heißer Nadeln...
und weißt du, was du getan hast???
Du hast mich umgebracht...
denn ich drücke mich von dir weg und springe doch...
ich kann es nicht ertragen hier mit dir zu stehen...
und während ich immer tiefer falle sehe ich ein Licht...
es wird immer heller...
aber es ist immer noch nicht mein Ende...
ich wache auf und weiß das dies nicht nur ein Traum, sondern auch Realität war...
aber warum ich wieder aufwachen???
Warum muss ich diesen Schmerz Tag für Tag wieder durchleben???
Dich wieder sehen???
An dich denken???
Weil ich dich liebe...
Gratis bloggen bei
myblog.de